Der BHC spielte 2010 das erste Mal in der 1. Handball Bundesliga. Er wurde 2006 aus den beiden Teams der SG Solingen und der LTV Wuppertal gegründet, die damals die klassenhöchsten Vereine im Bergischen Land waren. Gestartet wurde mit der Lizenz der SG Solingen in der 2. BL Süd.

In der aktuellen Saison belegt der BHC einen Mittelplatz mit 3 Pluspunkten weniger als unserer Löwen.

Bisher haben unsere Löwen 18 mal gegen den BHC gespielt, 17 mal in der Bundesliga und 1 mal im Pokal. Die Statistik mit einer Niederlage aus der Saison 14/15 spricht eindeutig für die Rhein-Neckar Löwen und das sollte beim heutigen Spiel auch so bleiben.

Der zukünftige Löwen-Trainer Sebastian Hinze versteht es aber glänzend, sein Team auf den jeweiligen Gegner einzustellen. Dies wird er besonders in Anbetracht des anstehenden Wechsels zu uns unter Beweis stellen wollen. Mit Christopher Rudeck und Tomas Mrkva stehen zwei Hochkaräter im Tor. Die gefährlichsten Angreifer sind wohl mit Lukas Stutzke, David Schmidt und Max Darj zu benennen. Diese gilt es besonders im Auge zu behalten, was nicht heißt, dass die anderen nicht gefährlich sind. Leicht wird die Sache bestimmt nicht werden, aber machbar ist sie auf jeden Fall!

 

(Quelle: Bundesligainfo.de)