„Ländlespiel“ in der SAP Arena- gegen den Dauerrivalen aus dem Schwabenland geht es wie gewohnt nicht nur um zwei normale Ligapunkte, sondern vor allem auch ums Prestige- für die Fans zweifelsohne eine der wichtigsten Partien des Jahres. Vom Papier her dürften die Göppinger aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs dieses Mal in der Außenseiterrolle sein.

Sie sind nicht nur von Langzeitverletzungen gebeutelt, sondern suchen in der Liga-wie die aktuelle Tabellenposition zeigt- nach wie vor nach alter Stärke. Mit Hartmut Mayerhoffer wird diese Suche jedoch nicht weitergehen, der Coach musste vor wenigen Wochen seinen Hut nehmen, mit Ex-Weltmeister Marcus Baur an der Seitenlinie wollen sich die Grün-Weißen bis zur Winterpause zumindest etwas aus der Formkrise spielen. Ob dies ausgerechnet im Derby gegen unsere Löwen gelingt, bleibt abzuwarten, denn das Team von Sebastian Hinze präsentiert sich im Vergleich zur letzten Runde wesentlich gefestigter und verstand es auch zuletzt im Auswärtsspiel gegen den VfL Gummersbach oder zuhause gegen die Füchse Berlin personelle Ausfälle gekonnt zu kompensieren. Es spricht also einiges für die Löwen, doch die Partien gegen FRISCH AUF! Göppingen haben oftmals ihre ganz eigene Dynamik. Nichtsdestotrotz hoffen wir im letzten Heimspiel vor Weihnachten auf zwei Punkte.  Zudem dürfte heute Göppingens Halbrechter Jon Lindenchrone Andersen im Fokus der Löwenfans stehen, denn der Däne wird als potenzieller Neuzugang und Lagergren- Nachfolger gehandelt. Dürfen wir gespannt sein, welche Visitenkarte er abgibt.

Auf geht's Löwen, Kämpfen und Siegen!

(Quelle: Bundesligainfo.de)