Vergangenen Samstag, 07. Juli 2018 fand im Frohsinn-Vereinsheim in Kronau die Jahreshauptversammlung der Baden Lions statt.

Nach über neun Jahren in der Vorstandschaft gab unser 1. Vorsitzender Rainer Eder seinen Posten ab und auch weitere Vorstandsposten mussten neu besetzt werden. Nachfolger für den 1. Vorsitz wurde Andreas Breithaupt aus Östringen, zur 2. Vorsitzenden wurde Britta Obergföll gewählt und neuer Schriftführer wurde Bernhard Herrmann. Nicht zur Wahl stand der Posten der 1. Kassiererin, den Waltraud Gerlach innehat.

Die Gesamtvorstandschaft wird komplettiert durch: Roland Mildenberger weiterhin als Materialwart, Gunter Rupp als neuer Vergnügungswart, Michaela Kösegi weiterhin als 2. Kassiererin, Alexander Daub als neuer Pressewart, Dieter Fletschinger als neuer 1. Kassenprüfer (zuvor 2. Beisitzer), Andreas Baader als 2. Kassenprüfer, Detlef Wurzler als neuer 1. Beisitzer (zuvor 2. Vorsitzender) und Ekkehard Hammer als neuer 2. Beisitzer (zuvor Ehrenrat).

Der Ehrenrat besteht weiterhin aus unserem Urgestein Karl-Heinz Mächtel, Natascha Obergföll und den neu hinzugewählten Uwe Degner.

Ein großes Dankeschön gilt unseren ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Rainer Eder (1. Vorsitzender), Kevin Marterer (Schriftführer), Cigdem Erdis (Pressewartin), Steffen Bosse (Vergnügungswart) und Emely Schippl (1. Beisitzende), die sich mit ihrem Einsatz und ihrer Zeit in den Dienst des Vereins gestellt haben. Durch ihr ehrenamtliches Engagement haben sie sich den Respekt und die Anerkennung aller Mitglieder verdient.

Rainer Eder zum Ehrenmitglied ernannt

Kaum hatte sich Rainer vom Vorstandstisch verabschiedet, wurde er wenigen Minuten später wieder zur Rückkehr gebeten. Unser neuer 1. Vorsitzender Andreas und unsere neue 2. Vorsitzende Britta ließen es sich als erste Amtshandlung nicht nehmen, Rainer für seine außerordentlichen Verdienste rund um die Baden Lions zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Rainer war vier Jahre als Vergnügungswart, zwei Jahre als 2. Vorsitzender und zuletzt über drei Jahre als 1. Vorsitzender tätig. Sein einzigartiger und ausdauernder Einsatz rund um die Baden Lions sucht seinesgleichen und für viele Fans ist der Support der Rhein-Neckar Löwen eng mit dem Namen von Rainer verbunden. Auch als der Verein mehrere Monate ohne 1. Vorsitzenden überstehen musste und sich in unruhiges Fahrwasser begab, war Rainer als 2. Vorsitzender zur Stelle, hörte auf sein Herz und ließ sich zum 1. Vorsitzenden wählen.

Wir sprechen Rainer mit dieser Ernennung unseren besonderen Dank aus und sind glücklich ihn auch weiterhin an unserer Seite bei Heimspielen und bei Auswärtsfahrten durch ganz Europa an unserer Seite zu wissen.