Am ersten November- Wochenende waren wir von den Baden Lions in Berlin unterwegs, um unser Team beim Auswärtsspiel gegen die Füchse Berlin zu unterstützen.

 

Auf nach Berlin hieß es am ersten November- Wochenende für unsere 25 Personen große Reisegruppe. Früh morgens ging es mit dem Großbus von Kronau aus mit den ersten Fans ab in Richtung Norden, in Hirschberg sammelten wir dann noch den Rest unserer Gruppe ein.

Es wurde viel gelacht und diskutiert, gut gevespert und getrunken- somit verging die Zeit bis zur Ankunft am Hotel wie im Flug. Der Samstagnachmittag stand dann zur freien Verfügung, wer wollte konnte sich beispielsweise einem von uns organisierten kulturellen Programm anschließen. Abends trafen wir uns dann zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant und später noch im Hotel zu einen Absacker. Mancher genoss auch noch das Nachtleben in der Hauptstadt…

Am Sonntag ging es dann gestärkt nach dem Frühstück mit dem Bus an die Halle. Wir Fans gaben unser Bestes im Gästeblock,  aber leider hatte es dieses Mal nicht ganz zu einem Sieg gereicht.

Wie jedes Jahr nahmen wir auch dieses Mal einen Teil der Ausrüstung unserer Mannschaft- die mit dem Flugzeug nach Berlin kam- im Bus mit zurück nach Kronau. Doch im Vergleich zu den letzten Malen standen dieses Mal nicht nur die sperrigen Sachen wie Medizinkoffer, Massagebank und Ballsäcke an unserem Bus, sondern noch die ganzen Koffer der Mannschaft. Trotz viel Stauraum im Bus ging damit das jährliche Tetrisspiel im Gepäckfach wieder los. Aber es machte wieder Jung und Alt Spaß, bis alles verstaut war.

Knapp zwei Stunden nach Spielende machten wir uns dann endlich auf dem Heimweg und sind einige Stunden später  trotz  der Niederlage fröhlich in Kronau  gelandet. Wir verstauten dann noch das Gepäck der Mannschaft sicher in der Trainingshalle und dann ging es bei allen in Richtung Bett.

Die Vorstandschaft möchte sich bei allen bedanken, die uns bei dieser Auswärtsfahrt tatkräftig  unterstützt haben und freuen uns schon auf die nächste Fahrt mit euch!