Mannschaft

Die deutsche Mannschaft feiert ihren Einzug ins Finale der Handball-EM in Polen. Foto: Jens Wolf

Dies ist die Schlagzeile im Mannheimer Morgen  

Das Überraschungsteam: Deutschlands Handballer bei der EM

 

Krakau (dpa) - Diese 18 Spieler haben bei der EM in Polen für Deutschland den Titel gewonnen:

den kompletten Bericht gibt es beim MaMo

Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenDie RNZ schreibt am 25.01.2016

Handball-EM: "Deutschland kann gegen jeden gewinnen" (RNZ)

Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen über die Chancen der Deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im RNZ-Interview

Nikolaj Jacobsen ist während der Handball-Europameisterschat in Polen als Experte für das dänische Fernsehen im Einsatz. Der Trainer der Rhein-Neckar Löwen ist damit vor Ort, kann sich ein Bild über das Niveau der Veranstaltung machen und gleichzeitig die Augen nach eventuellen Verstärkungen des Bundesliga-Tabellenführers offen halten.

nachzulesen bei den Rhein-Neckar Löwen

im Mannheimer Morgen Stand am 25.01.2016 

Verletzungsschock beim DHB - Mit B-Team gegen Dänemark

von Martin Kloth, dpa

Breslau (dpa) - Die Fassungslosigkeit war Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson förmlich ins Gesicht geschrieben. Kapitän Steffen Weinhold verletzt, Torjäger Christian Dissinger verletzt - die Schockdiagnose und das EM-Aus seiner Rückraum-Asse warf sogar den sonst so coolen Coach aus der Bahn.

In der Handballecke wird darüber berichtet

Heute am 11.01.2016 steht im Mannheimer Morgen 

MANNHEIM. Die Rhein-Neckar Löwen haben einen Nachfolger für ihren derzeit verletzten Kapitän Uwe Gensheimer gefunden. Der Tabellenführer der Handball-Bundesliga gab am Montag die Verpflichtung des isländischen Nationalspielers Gudjon Valur Sigurdsson vom Champions-League-Sieger FC Barcelona für die kommende Saison bekannt.

Hier wird darüber diskutiert

 Interview von Daniel Hund aus der RNZ

Rhein-Neckar Löwen-Geschäftsführer Lamadé: "Gerne mal ganz oben stehen"

 

Geschäftsführer Lammte

Löwen-Macher Lars Lamadé blickt zuversichtlich in die Zukunft. Wird bald der neue Hauptsponsor präsentiert? Foto: vaf

Der Geschäftsführer der Rhein-Neckar Löwen nennt seine Ziele im RNZ-Interview

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen überwintern als Spitzenreiter der Handball-Bundesliga. Vor der Saison haben den Gelben dies nur die wenigsten zugetraut. Vor allem wegen der Abgänge von Kreisläufer Bjarte Myrhol und Torhüter Niklas Landin. Dementsprechend zufrieden blickt man bei den Badenern auf das erste Saison-Halbjahr zurück. Die RNZ sprach mit Lars Lamadé, dem Geschäftsführer der Löwen.

Lars Lamadé, wie zufrieden sind Sie mit dem ersten Halbjahr der Saison?

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Baden Lions e.V.!    

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Sport (insbesondere den Handballsport) in der Region zu fördern und zu unterstützen. Darüber hinaus helfen wir bedürftigen Menschen, indem wir Spendenaktionen durchführen.

Unseren Fan-Stand findet ihr bei den Heimspielen der Rhein-Neckar Löwen in der SAP Arena hinter dem Block 214.

Der Spaß kommt bei uns nicht zu kurz, sei es bei gemeinsamen Auswärtsfahrten oder sonstigen Events.

Werde noch heute Mitglied bei den Baden Lions e.V.!

Deine Vorteile:

 - günstigere Dauerkarte für den Stehplatzbereich

 - vergünstigte Auswärtsfahrten

 - Mitglieder werden immer bei Auswärtsfahrten bevorzugt behandelt

 - Teilnahme am Sommerfest (Essen und Trinken "FREI")

 - Winterfeier und sonstige Events zu günstigen Konditionen.

 

Unsere aktuelle Beitrittserklärung findet ihr hier oder unter "Downloads".